Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu..

Campingplatzordnung

Das hier aufgeführte Regelwerk steht auf dem Campingplatz und auf der Internetseite zur Verfügung und wird den Gästen bei einer Reservierung zugeschickt. Das Betreten des Campingplatzes setzt die vollständige Beachtung, Zustimmung und Kenntnisnahme dieses voraus.  Das Personal ist berechtigt, das Einhalten der aufgeführten Ordnung zu prüfen und eventuelle Missachtungen zu melden.
ZUGANG
- Die Gäste können den Campingplatz nach einer Registrierung der persönlichen Daten an der Rezeption betreten, dabei sollten sie einen gültigen Ausweis vorlegen.
- Der Zugang zum Camping und zu den Dienstleistungen ist nur erlaubt nach der Anmeldung und mit dem Identifikationsarmband, dass Sie von der Rezeption bekommen. Das Band gilt nur für die Zeit, die Sie im Camping verbringen. Wer kein Band oder ein unpassendes Band trägt, wird den zuständige Behörde gemeldet.
- Minderjährige (<18 Jahre) müssen von Erwachsenen begleitet werden und mit Erwachsenen übernachten, die dafür verantwortlich sind.
- Andere Personen, die möglicherweise nachfolgend noch hinzukommen, müssen ihre Ankunft und ihre Abfahrt an den jeweiligen Tagen mitteilen und oben angegebener Prozedur folgen.
- Aus organisatorischen Gründen wird der Platz (Stellplatz und Unterkunft) von der Direktion zugewiesen. Es ist nicht erlaubt, den Platz auf eigene Initiative zu wechseln.
BEZAHLUNG
-  Zahlungen sind nur während der Öffnungszeiten der Kasse möglich: von 10 bis 12 und von 17 bis 19 Uhr. Für Zahlungen außerhalb der Kassenöffnungszeiten muss man einen Zuschlag bezahlen.
-  Die Zahlung kann bar erfolgen (in den gesetzlich vorgeschriebenen Grenzen), mit Bankomat oder Kreditkarte (Visa oder Maser Card).
-  Der Preis enthält keine Kurtaxe (€ 1,00 pro Person, pro Nacht für maximal 10 aufeinanderfolgende Nächte; Kinder unter 14 Jahren sind befreit).
-  Die Preise werden dynamisch berechnet.  Der Kostenvoranschlag basiert auf den von Ihnen übermittelten Angab. Man übernimmt für mögliche Fehler oder fehlende Angaben keine Verantwortung. Der endgültige Preis wird bei Bezahlung des Aufenthaltes berechnet.
ANKÜNFTE UND ABREISE: STELLPLÄTZE
- Der Stellplatz muss bis 11:00 Uhr frei sein, und auch die Personen müssen vor 11:00 Uhr das Camping verlassen. Wenn jemand später als 11:00 abfährt, muss eine zusätzliche Nacht bezahlt werden.
-  Jeder Stellplatz besitzt einen Autoparkplatz (das Auto muss innerhalb des eigenen Stellplatzes geparkt werden).
ANKÜNFTE UND ABREISE: UNTERKÜNFTE
-  Der Unterkunft muss vor 10:00 Uhr frei sein und auch die Personen müssen vor 10:00 Uhr den Campingplatz verlassen. Wenn jemand später als 10:00 abfährt, muss eine zusätzliche Nacht bezahlt werden.
-  Mindestaufenthalt Mobilheime: in der Nebensaison mindestens 3 Nächte. Im Juli und August 7 Nächte.
-  Anreise- und Abreisetag in der Nebensaison:  a) MITTWOCH und SAMSTAG: Suite Harmony, Villa, Chalet Superior Plus, Chalet Superior, Chalet Gold; b) DONNERSTAG und SONNTAG: Suite Garden Paradise.
-  Anreise- und Abreisetag im Juli und August:  a) MITTWOCH und SAMSTAG: Suite Harmony, Villa, Chalet Superior Plus, Chalet Superior, Chalet, Chalet Gold; b) DONNERSTAG und SONNTAG: Suite Garden Paradise, Mobilhome Deluxe.
-  Alle Mobilheime sind mit Töpfen, Geschirr, Decken und Kissen ausgestattet. Geschirrtücher und Wischtücher werden nicht zur Verfügung gestellt. Die Einrichtung muss mit Sorgfalt behandelt werden; jeglicher Schaden bzw. beschädigte oder fehlende Gegenstände müssen vom Gast bezahlt werden.
-  Der Gast ist verpflichtet, die Wohneinheit im selben Zustand zurückzulassen, wie sie ihm übergeben wurde. Er kann persönlich dafür Sorge tragen oder den Reinigungsdienst zum Preis von 25,00 € in Anspruch nehmen (die Reinigung des Küchenblocks und die Abfallentsorgung sind immer zur Lasten des Kunden). Falls die Wohneinheit bei der abschließenden Prüfung nicht als angemessen erweisen sollen, wird der Betrag von € 50,00 dem Gast als Strafe berechnet.
-  Jede Unterkunft besitzt einen Parkplatz für ein Auto.
BESUCHER (ohne Übernachtung)
-  Der Zugang auf dem Campingplatz wird nach dem Ermessen von der Direktion erlaubt.
-  Die erlaubte Zeit für den Besuch ist vom 8:00 Uhr bis zum 20:00 Uhr.
-  Die Tagesgäste, diejenigen, die den Campingplatz besichtigen möchten und diejenigen, die denjenigen, die auf dem Campingplatz übernachten, Besuch abstatten, aber nicht dort übernachten, können den Campingplatz zu Fuß, in den dafür vorgesehenen Zeiten (max bis 20. Uhr), nach der Erlaubnis durch die Direktion, nach dem Vorzeigen des Ausweises an der Rezeption und Kaution, betreten.
-  Der Listenpreis wird nach 15 Minuten Aufenthalt verpflichtend berechnet und nur dann können die Gäste den Swimmingpool und die Dienstleistungen des Campingplatzes in Anspruch nehmen.
-  Die Personen, die sich auf dem Campingplatz befinden und keine Berechtigung dazu haben, werden auf Hausfriedensbruch angezeigt, nach Art 614 Strafgesetzbuch und auf Raub von Dienstleistungen nach Art. 624 des Strafgesetzbuches
FAHRZEUGE UND MOTORRÄDER
-  Fahrzeuge dürfen nur Schrittgeschwindigkeit fahren.
-  das Auto muss in einer Mindestabstand von 1 Meter vom Zelte, Wohnwagen/Mobilheime u.s.w. geparkt werden
-  Von 23.00 bis 7.00 Uhr ist das Fahren untersagt
-  Eventuelle weitere Parkplätze, die nicht reservierbar sind, werden von der Direktion zugewiesen und sind vorab zu bezahlen.
SCHWIMMBAD
-  Die Öffnungszeiten befinden sich am Eingang des Schwimmbads und können anhand der Saison und des Klimas variieren.
-  Es ist verpflichtet, das bei der Anmeldung gegebene und persönliche Erkennungsarmband zu tragen. Es ist nur für den Zeitraum des Aufenthaltes und für alle Dienstleistungen innerhalb des Bereichs des Campingplatzes gültig. Wer kein Armband trägt, wird den zuständigen Behörden gemeldet
-  Aufgrund der Außentemperatur kann die Wassertemperatur des Schwimmbads (bis 28°C) variieren.
-  Der Zutritt zum Swimmingpool ist nur mit sauberen Schuhen gestattet. Das Tragen einer Badehaube ist nicht obligatorisch.
-  Es ist obligatorisch, bevor man den Swimmingpool betritt, zu duschen und die Füße zu desinfizieren.
-  Es ist strengstens verboten, ins Wasser zu springen.
-  Es ist verboten, die anderen Badegäste mit Bällen, aufblasbaren Spielzeugen und unangebrachtem Verhalten zu stören.
-  Kinder bis 12 Jahre dürfen das Schwimmbad nur in Begleitung eines Erwachsenen betreten.
-  Tieren ist der Zutritt verboten
-  Es dürfen keine Glasgegenstände benutzt werden.
-  Zu den Öffnungszeiten des Schwimmbades wird es einen Bademeister geben. Außerhalb dieser Zeiten übernimmt die Direktion bei möglichen Unfällen keine Haftung.
-  Sonnenschirme und Sonnenliegen stehen allen Gästen zur Verfügung, bis der Vorrat reicht, sie sind nicht reservierbar.
-  Es ist empfehlenswert, die nicht verwendeten Sonnenliegen nicht mit den Handtüchern oder mit anderen Gegenständen zu besetzen.
-  Eine eventuelle vorübergehende Schließung des Schwimmbad oder Aussetzung der damit zusammenhängenden Dienstleistungen, aufgrund technischer Probleme oder höherer Gewalten, verpflichtet die Direktion nicht zu Entschädigungen oder Rückerstattungen jeglicher Natur.
-  Die Nutzung der Wasserrutsche ist nur für die Kinder unter 10 Jahren mit einem Erwachsenen erlaubt, der dafür verantwortlich ist.
-  Man übernimmt keine Verantwortung für einen unkorrekten Gebrauch der Wasserrutsche.
-  Der Bademeister darf für einen von der Direktion entscheidenden Zeitraum aus dem Schwimmbad diejenigen ausstoßen, die die Campingordnung nicht respektieren und die seiner Meinung nach stören.
HAUSTIERE
-  Die Haustiere sind auf allen Stellplätzen erlaubt.
-  In den Unterkünften sind die Tiere nicht zugelassen.
-  Der Zutritt von Tieren muss von der Direktion erlaubt werden, d.h. ihre Anwesenheit muss bei der Reservierung und/oder dem Check-in angegeben werden.
-  Die Haustiere müssen über einen Impfausweis verfügen.
-  Hunde müssen an der Leine geführt werden.
-  Die Besitzer sind verpflichtet, die Hunde außerhalb des CampingplatzgeIändes Gassi zu führen.
-  Die Besitzer sind für mögliche, von den Tieren verursachte, Schäden an Dritten oder Gegenständen des Campingplatzes verantwortlich.
-  Es ist verboten, Tiere auf das Spielplatzgelände oder in das Schwimmbad mitzunehmen.
-  Am Strand sind Tiere laut kommunalem Gesetz nicht erlaubt.
-  Es ist die Pflicht der Besitzer, die Einhaltung der hygienisch-gesundheitlichen Normen zu garantieren.
ALLGEMEINE REGELN
-  Es ist strengstens verboten:
      • in den Unterkünften, den Sanitärgebäuden und allen öffentlichen Lokalen im Campingplatz zu rauchen, gemäß des Art. N. 51 des Gesetzes N. 3 vom 16/01/2003.
      • die Pflanzen und Einrichtungen des Campingplatzes zu beschädigen
      • mit dem Holzkohlengrill auf dem Stellplatz zu grillen
      • Feuer anzuzünden
      • Kerzen und offene Flammen angezündet und unbewacht lassen
      • Kraftstoff oder entflammbare Substanzen jeder Art  aufzubewahren
      • Löcher zu graben
      • Öl, Benzin, kochende Flüssigkeiten, Gesalzenes oder Müll wegzuwerfen
      • Autos zu waschen
      • Wasser zu verschwenden oder unangemessen zu nutzen
      • auf Manneshöhe Seile zu spannen oder andere Begrenzungen vorzunehmen, die eine Gefahr darstellen oder den freien Durchgang behindern.
-  Innerhalb des grünen Bereichs der Unterkünfte Suite ist nicht erlaubt, jede Art von Zelten, Vorzelten, Sonnenschirmen, Gartenlauben u.s.w. aufschlagen.
-  Bei einer Nutzung der Elektroanlage müssen nach aktuellem Gesetz erlaubte Materialien verwendet werden. Die Verbindung mit der Anlage muss über ein einziges Kabel erfolgen. Die Kunden übernehmen die Haftung, wenn die Anschlüsse mit defekten Materialien vorgenommen worden.
-  Die Brunnen, mit Trinkwasser, dienen ausschließlich der Wasserentnahme.
-  Die Gäste sind verpflichtet, eine Mülltrennung vorzunehmen und die dafür vorgesehene Müllsammelstelle des Campingplatzes zu nutzen.
-  Die chemischen WCs dürfen nur in den dafür vorgesehenen Abflüssen entleert werden, nicht zu den Mahlzeiten.
-  Die Wäsche und das Geschirr dürfen nur in den dafür vorgesehenen Waschbecken gewaschen werden, nicht in den Nachtstunden.
-  Im Fall von Ausfällen oder Ineffizienzen in den Mobilheimen oder auf den Stellplätzen wird die Reparatur entsprechend der Verfügbarkeit und dem Zeitpunkt der spezialisierten Techniker durchgeführt.
-  Jederzeit sind störendes Verhalten, Aktivitäten, Spiele oder die Benutzung von Geräten verboten, die andere Gäste stören.
-  Für Minderjährige verantwortlich Erwachsene müssen dafür sorgen, dass deren Verhalten für andere Gäste nicht störend ist. Kinder müssen bei Nutzung der verschiedenen Ausstattung und beim Gang zur Toilette begleitet werden.
-  Die Direktion vergibt den Zugangscode zum WiFi-Netz nur an volljährige Personen und nur bei vorheriger Zustimmung zur Benutzerordnung.
-  Die Benutzung der gesamten Ausrüstung des Campingplatzes erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr des Nutzers.
- Die Direktion übernimmt keine Haftung bei Verlust, Unterschlagung, Abnutzung, Beschädigung, Zerstörung von Wertsachen, die der Direktion nicht vorab zur Aufbewahrung übergeben worden, sowie bei Unfällen, Diebstählen oder von Dritten, höheren Kräften oder bei Naturkatastrophen entstandenen Schäden.
-  Eine eventuelle zeitliche Unterbrechung, aus technischen Gründen oder aufgrund höheren Gewalten, von Dienstleistungen oder zusätzlichen Aktivitäten verpflichtet die Direktion nicht zu Entschädigungen oder zu Rückzahlungen jeglicher Art.
-  Im Fall einer Überbuchung kann der Gast nicht auf dem Campingplatz übernachten und nach dem Ermessen vom Camping Mario Village wird er in dem nächsten Campingplatz untergebracht, anhand der Verfügbarkeit solches Campingplatzes.
-  Die Direktion behält sich das Recht vor, eine Reservierung bis zum 20 Tagen vor der Anreise auf dem Campingplatz durch eine offizielle E-Mail aus irgendwelchem Grund zu stornieren.
-  Die Direktion behält sich das Recht vor, diejenigen, die es für angemessen halten, zu der Blacklist hinzuzufügen. Der Gast hat nicht mehr die Möglichkeit, auf dem Campingplatz zu buchen oder zu übernachten.
-  Die Direktion behält es sich vor, jene auszuweisen, die ihrer Meinung nach die Campingplatzordnung verletzt oder die Harmonie des Campingplatzes gestört haben und somit das gute Klima des Zusammenlebens und die Interessen des Campingplatzes nicht geachtet haben. Die Direktion hat das Recht, für mögliche Schäden eine Kompensation zu erhalten, eine Rückzahlung vorausgezahlter Summen erfolgt dabei nicht.
-  Für in dieser Reglementierung nicht aufgeführte Normen gilt das geltende Recht zum Thema. Bei Meinungsverschiedenheiten wird der Sachverhalt an das Gericht von Trient weitergeleitet. Man  baut auf die Zusammenarbeit mit den Gästen, auf den gegenseitigen Respekt und den Respekt der Natur und der Einrichtungen.